Segment-Vorstellung: 5km-Runde im Küchwald

Wie schon gestern mit der 2km-Runde im Stadtpark gestartet, geht es hier weiter mit unseren Vorstellung aller Segmente des Chemnitzer Segment Cups 2021. In der Übersicht findet ihr alle Strecken ebenfalls hier auf unserer Website.

Übersichtsdarstellung des Segments

Segmentbezeichnung: CSC-2021-Lauf-02-5km
Strava: https://www.strava.com/segments/28140080

Unser 5km-Segment ist natürlich angelehnt an die vielen von Euch sicher bekannte Runde beim Küchwaldlauf Chemnitz, der in diesem Jahr leider ebenfalls abgesagt werden musste. Die Runde enthält einige Bergab- und Bergauf-Passagen. Kräfte einteilen ist also angesagt, selbst bei der relativ überschaubaren Streckenlänge von ca. 5km.

Wie immer gilt auch hier: bestenfalls im Training oder zum Einlaufen das Segment einmal ablaufen und prüfen, ob Eure GPS-Uhr oder App alles richtig aufzeichnet. Generell empfiehlt sich zudem: etwas vor dem eigentlichen Segmentbeginn zu starten und ein Stück hinter dem Segmentende stoppen. So können auch etwaige GPS-Ungenauigkeiten ausgeglichen werden.

Nun aber zur eigentlichen Streckenvorstellung.

Start des Segments ist nach dem Bahnübergang bei den Tennisplätzen des CTC Küchwald. Hier kreuzen der sogenannte Sechserweg und der H-Flügelweg. Von dort aus geht es zunächst relativ gerade, aber geländetechnisch am Beginn leicht und später relativ stark abfallend, in Richtung Küchwaldring. Nach zweimaligem Überqueren der Bahnschienen der Parkeisenbahn (Vorsicht!) biegt das Segment nach rechts auf den Küchwaldring auf Höhe des kleinen parkähnlichen Geländes ab und folgt ab dort, bis auf eine Ausnahme, der bekannten Runde des Küchwaldlaufs. Wir nutzen dabei die hintere und durchgängig zu laufende Wegalternative und passieren das Eissportstadion unterhalb.

Entlang des Küchwaldrings, der folgend dann Hauptweg heißt, geht es erst flach geradeaus. Später folgt ein relativ starkes Bergab-Gefälle. Wir bleiben auf dem Hauptweg und laufen circa auf der Hälfte dieses Wegstücks ca. bei km1,7 auch am späteren Ziel vorbei.

Wir folgen nun weiter dem Hauptweg und laufen eine komplette Runde des Küchwaldlaufs, abgesehen vom Stadiondurchlauf, der für uns natürlich nicht möglich ist. Einzigste Ausnahme vom bekannten Streckenverlauf bildet eine leichte Streckenveränderung ca. bei km2,5. Wir umgehen die profilierte und vom Küchwaldlauf bekannte „Zusatzecke“ und bleiben einige Meter weiter oben direkt auf dem Hauptweg. Dieser zeichnet eine Rechtskurve und steigt in Richtung Kosmonatenzentrum stärker an. Auf Höhe des Bahnbetriebswerks der Parkeisenbahn in der Nähre Kosmonautenzentrums wird der Weg wieder flacher und wir laufen bei km3,0 auf den Küchwaldring.

Dieser führt dort zunächst flach gerade aus und biegt schließlich bei km3,3 folgend erneut bergauf ab. Achtung: in der Kurve verlassen wir kurz den Küchwaldring und nutzen den innenliegenden Weg. Dem Anstieg folgend bleibt die Strecke nun auf dem Küchwaldring. Bei km4,0 sind wir wieder am kleinen parkähnlichen Gelände und beenden unseren Anstieg. Von dort aus geht es erneut am Eissportstadion vorbei und später profiliert bergab bis zum Zielpunkt.

Experten-Tipp:
Das Segment ist noch relativ frisch. Um einen Anhaltspunkt zu erhalten, welche Zeiten auf dem Segment möglich sind, empfiehlt es sich also ggf. auch die anderen Segmente im Küchwald zu studieren. Einen guten Überblick, was unter Wettkampfbedingungen möglich ist, gibt beispielsweise das Segment „Küchwaldlauf-Runde“: https://www.strava.com/segments/22362394. Das ein oder andere sonstige Küchwald-Segment lässt sich zudem auch bei unserer Cup-Runde auf dem Weg gleich mit „erledigen“, wenn es jemand darauf anlegen möchte.

Zum Schluß nochmals der Hinweis zum allgemeinen Ablauf unseres Chemnitzer Segment Cups: Ihr könnt alle Segmente in der Zeit vom 10. Mai bis 20. Juni 2021 in einer beliebigen Reihenfolge und auch beliebig oft laufen, um an der jeweiligen Segment-Einzelwertung bzw. an der Cup-Wertung teilzunehmen. Alle Details zu den Wertungsmechanismen haben wir Euch ebenfalls auf unserer Website hinterlegt. Wichtig ist, dass Ihr Euch bei uns über unser Registrierungsformular anmeldet und wir von Euren Leistungen erfahren, sobald ihr diese erbracht habt. Das geht am Besten direkt im Strava-Club, andernfalls per E-Mail an webmaster@chemnitzer-segment-cup.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.