Zwischenstand des Chemnitzer Segment Cups 2021 nach Woche 3

👟👟👟 Drei Wochen und damit die Hälfte der Zeit unseres Chemnitzer Segment Cups sind vorbei und spätestens jetzt ist der Wettbewerb eröffnet. Wir haben in der zurückliegenden Woche nicht nur starke Einzel-Leistungen auf allen Segmenten ⭐ gesehen, sondern auch den ersten Teilnehmer in der Cup-Wertung 🏆 verzeichnen können. Eine Woche also, die es in sich hatte. Aber der Reihe nach…

Auf dem 2km-Segment im Stadtpark bahnt sich ein knapper Wettbewerb um die Top5 an. Die verzeichneten Zeiten sind – wie zu erwarten – Mittelstrecken-tauglich und liegen eng beieinander. Es ist zu erwarten, dass das letzte Wörtchen hier noch lange nicht gesprochen ist.

Das 5km-Segment im Küchwald hat mit André Kirmse einen neuen Segment-Leader. Leider gab es bei seinem Lauf einige GPS-Probleme, weshalb die Zeit nicht auf Strava in der Segmentliste erscheint. Nach Verifikation der Leistung steht nun aber in unserem Segment Cup eine Zeit von 17:28min zu Buche, dies es für den ersten Platz zu schlagen gilt. Dahinter ist es denkbar eng. Alles offen also. Bei den Damen steht die schon zu Beginn des Chemnitzer Segment Cups von Stefanie Zelt gelaufene Zeit von 21:25min ganz oben. Wird es hier nochmal einen Angriff geben?

Am Adelsberg auf dem 3,5km-bergan-Segment wurde bei den Herren ebenfalls schon hart gekämpft. Für die Top5 muss eine Zeit unter 15min her. Bei den aktuell wieder besser werdenden Streckenbedingungen kann man also gespannt bleiben. Bei den Damen heißt es: auf gehts! Hier ist noch keine Zeit erzielt worden. Wir freuen uns auf die ersten Teilnahmen.

Die 10km-Runde unseres GETRÄNKEWELT Stauseelaufs in Oberrabenstein kommt auch so langsam in Fahrt. Bei den Herren sind bereits zwei Leistungen unter 40min und bei den Damen Laufzeiten zwischen 50-52min realisiert. Und das, auf einer wirklich anspruchsvollen Strecke. Wow!

Das Halbmarathon-Segment im Chemnitztal scheinen sich viele von Euch als Kirsche auf der Sahnetorte 🍰 aufzuheben. Warum auch nicht 😬! Danach ist in jedem Fall eine Kuchenrunde drinn. Für jeweils drei Läuferinnen und Läufer ist bereits ein Haken mit sehr guten Zeiten dran. Respekt!

Apropos „Haken dran“: den Segment Lauf der Woche hat sich Roy Petlinski mit viel Abstand gesichert. Für ihn gab es in einer „Bike & Run“-Session gleich alle Segmente auf einen Streich 👏😮 und damit den inoffiziellen Titel „erste vollständige Wertung im Cup“ sowie besonderen Respekt für 47km in unter 4 Stunden Laufzeit. Wer den Lauf einmal auf Strava sehen möchte, hier entlang: https://www.strava.com/activities/5376936150/overview

Hier nun der aktuelle Wertungsstand zum 31.05.2021, 8 Uhr.

⚠️ Hinweis 1: sollten Ergebnisse falsch übertragen worden sein oder Leistungen fehlen, gebt uns gern einen Hinweis an webmaster@chemnitzer-segment-cup.de! Wir aktualisieren die Ergebnisliste dann so schnell wie möglich.

⚠️ Hinweis 2: Einige Leistungen erscheinen nicht in den Strava-Segment-Bestenlisten, da diese durch GPS-Probleme oder kleinere Streckenungenauigkeiten dort nicht zählten. Jede der in der Ergebnisliste verzeichneten Leistungen wurde aber einzeln verifiziert. Bei marginalen Unterschieden zählen wir die Leistung trotzdem.

⚠️ Hinweis 3: Die Teilnahme ist nach wie vor jederzeit kostenfrei möglich. Alle Segmente können beliebig oft und in beliebiger Reihenfolge gelaufen werden. Die Cup-Wertung wird aktualisiert, sobald erste Ergebnisse eines Teilnehmers / einer Teilnehmerin auf allen 5 Segmenten vorliegen. Es lohnt sich also, auf jedem Segment zu laufen, da es pro Segment bis Platz 25 Wertungspunkte für die Cup-Wertung gibt (1. Platz = 25 Punkte bis 25. Platz = 1 Punkt).

So, genug der Hinweise – auf gehts in die Woche des Welttag des Laufens am 02. Juni 2021 🏃🏃‍♀️! Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.